Schwimm dich frei!

Therapeutisches Baby- und Kleinkinderschwimmen

Um den Säugling aktiv bei seiner Entwicklung zu unterstützen, bietet sich das Schwimmen an.
Im warmen Wasser beeinflussen alle Bewegungen die gesamte Wahrnehmung des Körpers.
Allein der Aufenthalt im warmen Wasser und das Spielen darin löst viele wichtige Reize aus.
Die Schwerelosigkeit macht es dem Säugling leichter, sich zu bewegen.

Mit Hilfe ausgewählter Übungsformen und entsprechenden Spielsachen führen unsere Therapeutinnen dem Säugling die unterschiedlichsten Reize zu.
Das Kind lernt, sie zu verarbeiten, das heißt, sie für später zu speichern.
Sobald die Muskulatur stabil genug ist und die Wahrnehmungsverarbeitung einen gewissen Reifegrad erreicht hat, werden spezielle Auftriebshilfen eingesetzt, um die Motorik zu fördern.

Das Baby wird zunehmend selbständiger und selbstsicherer. Mittels reduzierter Schwimmhilfen wird der Schwierigkeitsgrad dem Kind angepasst und zunehmend intensiviert.

Es gilt außerdem, innerhalb der Übungsstunde viele Hindernisse zu überqueren und verschiedene Aufgaben zu lösen.

Durch das gemeinsame Erleben und den intensiven Körperkontakt wird die innige Beziehung zwischen Kind und Eltern gefördert.

Wir bieten Kurse für die Altersgruppen 3 bis 8 Monate und 9 Monate bis 2 Jahre sowie 2 bis 5 Jahre an.

Bitte beachten Sie, dass in den Schulferien keine Kurse stattfinden.