E A P = Erweiterte ambulante Physiotherapie

Nach einem Berufsunfall oder Wegeunfall von und zur Arbeitsstelle können die Berufsgenossenschaften die Kosten für eine EAP übernehmen, ebenso im Falle einer Verletzung im Hochleistungssport, sofern der Sportler über die Berufsgenossenschaft versichert ist.

Den Antrag für eine EAP stellt der behandelnde Durchgangsarzt. Das EAP-Formular können Sie im Reha-Zentrum abgeben, die weiteren Formalitäten mit den Berufsgenossenschaften übernehmen wir gerne für Sie.

eap